Chia Samen (Superfood) – Rezepte

 

chia-seed-699962_1280

Chia Samen sind das neue Wundermittel was Antioxidantien, Kalzium, Kalium, Eisen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren angeht. Diese Samen aus Mexiko, Zentral- und Südamerika haben es in sich. Sie werden in Europa regelrecht gehypt und gelten mittlerweile schon als Superfood. Diese Samen sollen die Verdauung von Lebensmitteln anregen und schnell sättigen. Also ein Muss für jeden, der etwas abnehmen möchte. Die Samen wirken sich positiv auf den Blutzuckerspiegel und schaffen eine Barriere zwischen den aufgenommenen Kohlenhydraten und den Verdauungsenzymen. Somit wird die Umwandlung in Kohlenhydraten in Zucker verlangsamt. Die Energie aus der Nahrung wird dadurch langsam im Körper freigesetzt und ermöglicht eine längere Ausdauer.

Chia Samen auf Amazon: http://amzn.to/1VcNmg2

Chia Samen Rezepte

Man sollte Chia Samen in der Ernährung mit integrieren, da Sie sich im Magen bis auf ein 4-faches vergrößern und so länger satt halten. Außerdem sind diese Samen Geschmacksneutral und können somit für Süße, als auch für Herzhafte Rezepte verwendet werden.

Chia Bananen Pancakes

Zutaten:

2 Bananen

300 ml Milch

3 EL Chia Samen

130 g Mehl

1 EL Backpulver

1 TL Zimt

1 MS Salz

Ahornsirup

Erdbeeren

Zubereitung:

Zu Beginn vermischt ihr die Chia Samen mit der Milch und stellt das für ca 20 Minuten in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit zerquetscht ihr die Bananen mit einer Gabel zu Brei und gebt mehr, Backpulver, Zimt und Salz hinzu. Diese Masse verrührt ihr wieder miteinander und gebt das dann zu den Chia Samen hinzu und noch einmal verrühren. Erhitzt nun eine Herdplatte und gebt in die Pfanne etwas Öl zum Backen. Pro Panceke reichen ca 1-2 EL der Masse und vergesst nicht zu wenden, dann wird euer Pancake von beiden Seiten gleich braun. Essen könnt ihr das dann zum Beispiel mit Ahornsirup und Erdbeeren.

pancake-640874_1280

Chia Zucchini Pancakes

Zutaten:

0,5 Zucchini

1 Lauchzwiebel

2 Eier

Gewürze

1 EL Chia Samen

Zubereitung:

Ihr raspelt in einer Schüssel eine halbe Zucchini in kleine schmale Streifen, gebt zwei Eier hinzu und schneidet eine Lauchzwiebel in kleine Ringe, die ebenfalls in die Schüssel kommen. Jetzt könnt ihr das je nach Belieben würzen wie ihr wollt.  Jetzt kommen noch die Chia Samen hinzu. Das ganze muss jetzt für ca 10 Minuten aufquellen, damit eine dickflüssige Masse daraus entsteht. Jetzt erhitzt ihr wieder den Ofen, gebt zwei EL Olivenöl hinzu und jeweils 1-2 EL der Masse. Der Pancake muss wieder von beiden Seiten schön braun werden. Das ganze könnt ihr dann mit etwas Basilikum garnieren.

vegetables-671770_1280

Chia Pudding

Zutaten:

2 EL Chia Samen

100 ml Milch

1 EL Joghurt

Haferflocken

Erdbeeren

Himbeeren

Zubereitung:

In ein Glas gebt ihr die Chia Samen, die Milch und den Joghurt, verrührt das ganze miteinander und stellt das wieder für ca 10-15 Minuten in den Kühlschrank oder ihr stellt das über Nacht in den Kühlschrank, dann bekommt das ganze eine glibber artige Konsistenz. Jetzt könnt ihr Haferflocken, Erdbeeren, Himbeeren etc. hinzugeben und den Pudding löffeln.

chia-seeds-628298_1280

Chia Quinoa Burger

Zutaten:

2 EL Chia Samen

315 ml Wasser

60 g Quinoa (auf Amazon: http://amzn.to/1OWQk3r )

60 g Brokkoli

60 g Feta

Salz

Vollkornbrot

Tomaten

Basilikum

Zubereitung:

Hierfür weiche ich die Chia Samen mit 90ml Wasser für ca 15 Munuten ein. In der Zwischenzeit wäscht ihr die Quinoa um mögliche Bitterstoffe zu entfernen und gebt das in einen Topf mit dem restlichen Wasser, Salz das ganze etwas und kocht es. Sobald das anfängt zu blubbern, stellt ihr die Herdplatte auf mittlerer Hitze ein und lasst das ganze noch einmal weiter köcheln, bis die Quinoa vollständig auf gequollen sind und gießt wenn nötig das restliche Wasser ab. Ihr zerkleinert nun das Brokkoli in einem Mixer zu kleinen raspeln und gebt das in eine weitere Schüssel mit 60 Gramm Feta und Haferflocken. Das ganze vermischt ihr nun mit dem Quinoa und dem Chia Gel. Ihr vermischt wieder alles gut miteinander, schmeckt alles mit etwas Saltz und Pfeffer ab und stellt das ganze wieder für ca 30 Minuten in den Kühlschrank.

Aus der Masse könnt ihr nun ca. 4 Bratlinge formen, aber Vorsicht die Konsistenz ist nicht fest, sondern eher etwas bröselig. Ihr erhitzt wieder eine Pfanne und gebt jetzt die kleinen Bratlinge hinzu und braten Sie bei mittlerer Hitze für ca 4-5 Minuten. Beim Wenden muss wieder darauf geachtet werden, das die Bratlinge etwas bröselig sind. Wenn das nun fertig ist, belegt ihr ein Vollkornbrot damit und könnt je nach Belieben ebenfalls Tomaten, Basilikum und etwas Joghurt aufs Brot geben.

@ Mehr Informationen über Chia Samen: http://bit.ly/1NW0hPn

@ Fotos aus: Pixabay. Kostenlos Lizenzfreie Bilder runterladen.

4 comments

  1. Tolle Rezepte. Ich mache auf der Arbeit einen ganz einfachen Chiapudding mit Haferflocken oder Dinkelflocken. Das hält mich dann bis zum Mittagessen satt und ich habe Energie 🙂 Wobei „lecker“ da auch anders ist 😀

  2. die chia pancakes klingen ja super 🙂 ich esse auch sehr gern chiasamen, weil superfood und so, aber ich habe noch nichts anderes ausser chiapudding gemacht oder sie halt mal so übers Müsli gestreut. ich hab noch 1/2 kg hier stehen, vielleicht versuch ich mich mal an dem pancakerezept 🙂
    liebst, Laura diamondsandcandyfloss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.